Dieb klettert durch Fensterspalt in Taxi - Festnahme

- 0 Kommentare

Köln (ots) - In der Nacht zu Samstag (31. Oktober) haben Zivilbeamte der Polizei Köln in der Innenstadt zwei Diebe (16, 23) festgenommen. Dem Duo wird vorgeworfen zuvor eine Geldbörse aus einem Taxi gestohlen zu haben.

Gegen 3.10 Uhr stand das Taxi eines Kölners (42) in Höhe einer Bank auf der Maastrichter Straße. Der Fahrer verfolgte zu diesem Zeitpunkt einen Fahrgast, der zuvor seine Fahrtkosten nicht bezahlt hatte. In der Hektik hatte der Chauffeur vergessen die hintere Seitenscheibe seines Fahrzeugs vollständig zu schließen. Diese Gelegenheit nutzten die beiden Täter. Zunächst versuchten sie die Türen des Autos zu öffnen. Da dies nicht gelang, zwängte sich der 16-Jährige durch das offen stehende Fenster in das Fahrzeuginnere. Sein Komplize schirmte die Situation von außen ab. Schnell wurde der artistisch veranlagte Dieb fündig und kraxelte wieder aus dem Auto. Dabei hielt er die Geldbörse des Taxifahrers in der Hand. Mit der Beute rannte das Duo über die Brabanter Straße in Richtung Aachener Straße weg.

Ihre Flucht dauerte jedoch nicht lange, denn Zivilpolizisten hatten den Diebstahl beobachtet und sofort die Verfolgung der Flüchtenden aufgenommen. Nach wenigen Metern hatten die Beamten das Duo gestellt - Festnahme.

Die beiden Festgenommenen sind bereits polizeibekannt, der Ältere sogar einschlägig. Die Langfinger müssen sich nun wegen des Vorwurfs des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen in einem Verfahren verantworten. (he/bk)

Teilen auf:
Kommentar verfassen
Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.
Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail.

		

Weitere Nachrichten aus dem näheren Umkreis

Polizei fahndet nach Betrüger

Bild 2 Bild 4 Bild 3 Köln (ots) - Ein bislang Unbekannter hat im September mehrfach mit zwei gestohlenen EC- und Kreditkarten Geld an Automaten abgehoben. Der Polizei liegen nun Bilder aus Überwachungskameras vor. Am 13.

Verkäufer erkennt gefälschte 50-Euro-Scheine - Festnahmen

Köln (ots) - Die Polizei Köln hat gestern Abend (29. November) in der Innenstadt zwei Betrüger (19, 20) auf frischer Tat festgenommen. Sie hatten kurz zuvor versucht, mit gefälschten 50-Euro-Scheinen ein Mobiltelefon eines Kölners (29) zu kaufen. Gegen 23.30 Uhr trafen sich der Verkäufer und zwei Interessenten in der Händelstraße.

POL-K: 131129-4-K Fußgänger übersieht Krad - zwei Schwerverletzte

Köln (ots) - Ausweichmanöver scheitert

Beim Zusammenstoß mit einem Krad sind am gestrigen Abend (28. November) in der Kölner Innenstadt ein Fußgänger (31) und ein Motorradfahrer (43) schwer verletzt worden.

Fahndung nach Betrüger - Täter identifiziert

Köln (ots) - Nachtrag zum Polizeibericht vom 8. Dezember, Ziffer 1 Der Betrüger (19), nach dem die Polizei Köln heute mit Bildern aus einer Überwachungskamera gefahndet hat, ist identifiziert. Aufgrund der umfangreichen Medienberichterstattung sind zahlreiche Hinweise zu dem Tatverdächtigen bei der Kripo eingegangen.

Diskobesucher in Kölner Innenstadt verprügelt - Fahndungsfotos-

Tattoo T-Shirt Frontal Köln (ots) - Die Kripo Köln sucht mit Fahndungsbildern nach einem Unbekannten, der mit einem Komplizen im vergangenen Jahr drei Männer (17,17 und 18) in der Kölner Innenstadt zusammengeschlagen hat. Am 26.

POL-K: 150608-1-K Falsche

Falschgeld Falschgeld

Köln (ots) - Am Freitagabend (5. Juni) hat die Polizei Köln in der Innenstadt einen Mann (30) auf frischer Tat festgenommen, nachdem er Falschgeld in Verkehr gebracht hatte.