Taschendiebstahl in Bonner Buslinie - Wer kann Hinweise geben?

- 0 Kommentare
Augen auf und Tasche zu! Augen auf und Tasche zu!

Bonn (ots) -

Am Samstagnachmittag (16.07.2016) stieg ein Fahrgast gegen 14:20 Uhr in Thomasberg in einen Linienbus Richtung Bonner Innenstadt ein. Ein paar Stationen später stieg eine fünfköpfige Personengruppe hinzu, die augenscheinlich zusammengehörte. Eine unbekannte Frau stellte sich mit einem Kinderwagen in den Bereich der hinteren Zustiegstür, vier unbekannte Männer setzten sich in die Nähe des Fahrgastes. Als dieser am Bertha-von-Suttner-Platz aussteigen wollte, versperrte ihm die Unbekannte mit dem Kinderwagen den Weg, die vier Unbekannten standen zu diesem Zeitpunkt hinter dem Mann. Auf dem Bahnsteig bemerkte der Fahrgast, dass sein Mobiltelefon aus seiner Hosentasche entwendet worden war, welches er wenige Augenblicke vor dem Aussteigen in diese gesteckt hatte. Die Personengruppe hatte sich bereits entfernt.

Die Frau mit dem Kinderwagen und die vier Männer sollen nach Zeugenaussagen Ende 20 bis Ende 40 Jahre alt und dunkelhäutig gewesen sein.

Das Kriminalkommissariat 36 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem die Personengruppe aufgefallen ist oder wer Angaben zu den Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Die Polizei warnt generell: Taschendiebe bedienen sich vieler Tricks, einer ist es, einen künstlichen Stau zu erzeugen. Gerade beim Ein- und Aussteigen in öffentliche Verkehrsmittel werden die Opfer dadurch gezwungen, kurz stehenzubleiben. Diesen Moment nutzen die Mittäter, um in dem entstandenen Gedränge unbemerkt in die Taschen oder die Bekleidung zu greifen.

Deswegen: Tragen Sie Ihre Wertgegenstände bestenfalls eng am Körper in verschlossenen Innentaschen. Achten Sie besonders in unübersichtlichen Situationen und im Gedränge besonders auf ihre persönlichen Sachen.

Teilen auf:
Kommentar verfassen
Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.
Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail.

		

Weitere Nachrichten aus dem näheren Umkreis

Bonner Weihnachtsmarkt eröffnet: Uniformierte und zivile Fußstreifen sorgen in Bonner Innenstadt für Sicherheit

Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa und Oberbürgermeister Ashok Sridharan mit den Polizeibeamtinnen und -beamten und den Angehörigen des Stadtordnungsdienstes beim Pressetermin auf dem Weihnachtsmarkt. Polizeistreife auf dem Bonner Weihnachtsmarkt. Alarmglöckchen am Reißverschluss. Das mögen Taschendiebe gar nicht.

Bonn (ots) - Die Polizei Bonn verstärkt die Präsenz in der Bonner Innenstadt: Wie in den Vorjahren werden für die Dauer des Weihnachtsmarktes (20.11.-23.12.2015) uniformierte und Zivilfahnder in der Fußgängerzone unterwegs sein und für Sicherheit sorgen. Weiter schnell erreichbare polizeiliche Ansprechpartner finden die Besucher am Polizei-Mobil, das erneut neben dem Hauptportal der Bonner Münsterkirche stehen wird.

 

"Riegel vor!" - Bilanz der Kontrollaktionen gegen Wohnungseinbruch in Vilich, Geislar und Oberkassel - Polizei überprüfte vom Vormittag bis in die Abendstunden mehr als 100 Personen

Riegel vor!

Bonn (ots) - Verdächtige und deren Fahrzeuge erkennen, Ermittlungsansätze gewinnen und den Druck auf die Täter weiter erhöhen - das sind die Ziele der Präsenz- und Kontrollaktionen der Bonner Polizei zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs.

 

Falsche Spendensammler unterwegs - 20-Jähriger und 37-Jährger gaben vor, gehörlos zu sein

Bonn (ots) - Am Donnerstagmittag (12.11.2015) gegen 13:45 Uhr fielen einem Polizisten, der in seiner Freizeit in der Bonner Innenstadt unterwegs war, zwei Männer auf, die mit Klemmbrettern in den Händen Passanten auf der Lennéstraße ansprachen.

 

Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter versuchte Sportschuhe und Sportoberteil zu entwenden - Wer kennt diesen Mann?

Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter versuchte am 22.7.15 Sportschuhe und Sportoberteil aus Bonner Warenhaus zu entwenden. Hinweise an das KK 36 unter 0228/150 Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter versuchte am 22.7.15 Sportschuhe und Sportoberteil aus Bonner Warenhaus zu entwenden Hinweise an das KK 36 unter 0228/150

Bonn (ots) - Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter versuchte Sportschuhe und Sportoberteil zu entwenden - Wer kennt diesen Mann? Am 22.07.2015, gegen 20.15 Uhr, soll ein Unbekannter versucht haben aus der Auslage eines Warenhauses in der Bonner Innenstadt, ein Paar Damensportschuhe sowie eine Herrensportoberteil, zu entwenden.

 

Einladung Foto- und Pressetermin: Weihnachtsmarkt Bonn / Uniformierte und zivile Fußstreifen sorgen in Bonner Innenstadt für Sicherheit

Bonn (ots) - Die Polizei Bonn verstärkt die Präsenz in der Bonner Innenstadt: Wie in den Vorjahren werden für die Dauer des Weihnachtsmarktes (20.11.-23.12.2015) uniformierte Fußstreifen und Zivilfahnder in der Fußgängerzone unterwegs sein und für Sicherheit sorgen.

Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter soll Parfüm entwendet haben - Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen unbekannten Mann? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 36. Bonn (ots) - Die Polizei und Staatsanwaltschaft Bonn erhoffen sich Hinweise zu einem bislang unbekannten Mann, der am 14.09.2015 gegen 9.35 Uhr aus den Auslagen eines Kaufhauses in Bonn ein Parfüm im Wert von etwa 120 EUR entwendet haben soll.